Angebote prüfen -

den Kolleginnen und Kollegen zum Vorteil

Seite drucken

Welcher Durchführungsweg?

Welcher Anbieter?

Die betriebliche Altersversorgung kennt fünf Durchführungswege. In aller Regel erfolgt die Entgeltumwandlung über die Wege Direktversicherung oder Pensionskasse. Im Umfeld der Zusatzversorgungskassen (VBL/ ZVK/ KZVK) kann das zu Nachteilen für die Kolleginnen und Kollegen führen. Deshalb ist es sinnvoll zu prüfen, ob zusätzlich der Weg Unterstützungskasse angeboten werden sollte.

Obwohl das Betriebsrentengesetz die Entscheidung über den Anbieter beim Arbeitgeber sieht, sollte die Mitarbeitervertretung in die Entscheidungsfindung einbezogen werden.

Bei der Beurteilung von Anbietern geht es vor allem um die Fragen:

Wie sicher ist das Angebot?
Welche Kosten fallen an und werden diese verrechnet?
Wie sind die Mitnahmemöglichkeiten?

 

 

Antworten auf Ihre Fragen

Aus der Praxis

"Vor zwei Jahren haben wir eine Dienstvereinbarung zu KlinikRente AVL eingeführt. Inzwischen beteiligen sich mehr als 40 % der Kolleginnen und Kollegen an dem Angebot.“

Dagmar T. (MAV-Vorsitzende)

Gerne beantworten wir Ihnen die häufig gestellten Fragen. Hier geht's zu unseren FAQ's.

©2015 KlinikRente Versorgungswerk

Copyright © 2017 KlinikRente
Alle Rechte vorbehalten.

Home

Kontakt

Impressum

KlinikRente ist das Branchenversorgungswerk

für Betriebsrenten in der Gesundheitswirtschaft.

Mehr als 3.000 Unternehmen nutzen bereits die Vorteile.